Schlagwort-Archive: Vitamin E

Hagebutten – Vitaminbomben und mehr

Wildkrautgarten Hagebutte Fruechte

Die gesunden Früchte wilder Rosen: Hagebutten im Herbst

Ein schöner Farbtupfer im herbstlich-blattlosen Gebüsch sind die orange-roten Hagebutten. Dick und rund oder dünn und langgestreckt leuchten uns die Früchte der Heckenrosen ab September bis in den Winter hinein schon von weitem entgegen. Es lohnt sich bei jedem Herbstspaziergang ein paar davon zu naschen und als Vorrat mit nach Hause zu nehmen, denn sie haben den höchsten Vitamin C-Gehalt aller einheimischen Wildfrüchte. Mit ihrem süß-säuerlichen Geschmack sind die Hagebutten als Zutat in Winterteemischungen und Marmeladen beliebt und können durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe unter anderem bei Erkältungen, Gelenkschmerzen und Hautproblemen hilfreich sein.

Weiterlesen

Pflanze des Monats: Die Brennnessel – verhasst und vergöttert

Brennnessel

Brennnessel – potente Heil- und Nahrungspflanze

Die Brennnessel ist wohl eine der wenigen Wildpflanzen, die wirklich jeder kennt. Die brennende Berührung der herzförmigen gezackten Blätter ist schlicht unvergesslich. So hatte sich wohl auch Plinius der Ältere an ihnen verbrannt, als er die Brennnessel schon in der Antike als „die am meisten verhasste Pflanze“ bezeichnete. Dennoch schrieb man zur selben Zeit bereits ganze Bücher über ihre Heilwirkungen und über die Jahrhunderte wurde die Brennnessel den Göttern geweiht und in Gedichten und Gemälden verehrt. Kräuterpfarrer Künzle fasste es treffend zusammen: „Hätte die Brennnessel keine Stacheln, wäre sie schon längst ausgerottet worden, so vielseitig sind ihre Tugenden!“

Weiterlesen