Schlagwort-Archive: Osterbrauch

Frohe Ostern – auf ein fruchtbares Wildkrautjahr!

Frohe Ostern!

Für unsere Vorfahren war die Zeit, in der die Natur nach dem langen Winter endlich wieder zu erwachen begann, eine Zeit der Freude und der Hoffnung auf ein fruchtbares Jahr mit guter Ernte. Die ersten Pflänzchen wurden sehnlichst erwartet, der steigende Zenit der Sonne versprach Licht und Wärme. Gerade in diesem Jahr können viele von uns diese starke Sehnsucht nach wärmenden Sonnenstrahlen und frischen Grün gut nachempfinden. Nach einem scheinbar endlos langem Winter freuen wir uns auf Blätter und Blüten, Frühlingsdüfte und Sonnenschein.

Weiterlesen

Heilige Pflanzenbündel am Palmsonntag

Die Weide ist traditioneller Bestandteil des Palmbuschen zum Palmsonntaglmsonntag

Die Weide ist traditioneller Bestandteil des Palmbuschen zum Palmsonntag

Heute ist Palmsonntag. An diesem Sonntag wird im christlichen Glauben mit Palmzweigen des Einzugs von Jesus in Jerusalem gedacht, der sogenannte Palm oder Palmbuschen geweiht und eine Palmprozession durchgeführt. Ein solcher Palmbuschen ist ein Gebinde aus traditionell sieben Naturmaterialien.

Der Brauch, mit heiligen Pflanzen bestückte Bündel zu Ehren der Götter zu binden und damit umherzuziehen, ist jedoch älter als das Christentum. Wie bei vielen anderen Osterbräuchen liegen auch hier die Wurzeln in früheren Religionen. 

Weiterlesen