Schlagwort-Archive: Niere

Pflanze des Monats: Die Brennnessel – verhasst und vergöttert

Brennnessel

Brennnessel – potente Heil- und Nahrungspflanze

Die Brennnessel ist wohl eine der wenigen Wildpflanzen, die wirklich jeder kennt. Die brennende Berührung der herzförmigen gezackten Blätter ist schlicht unvergesslich. So hatte sich wohl auch Plinius der Ältere an ihnen verbrannt, als er die Brennnessel schon in der Antike als „die am meisten verhasste Pflanze“ bezeichnete. Dennoch schrieb man zur selben Zeit bereits ganze Bücher über ihre Heilwirkungen und über die Jahrhunderte wurde die Brennnessel den Göttern geweiht und in Gedichten und Gemälden verehrt. Kräuterpfarrer Künzle fasste es treffend zusammen: „Hätte die Brennnessel keine Stacheln, wäre sie schon längst ausgerottet worden, so vielseitig sind ihre Tugenden!“

Weiterlesen

Pflanze des Monats – Das Gänseblümchen

Gänseblümchen

Unscheinbar aber wirkungsvoll – das Gänseblümchen

Wer kennt es nicht, das Gänseblümchen, das nahezu jede Wiese schmückt? Seine Blüten erfreuen uns zu jeder Jahreszeit. Fröste bis -15 Grad können dem Pflänzchen nichts anhaben. Es kann sogar im Winter blühen, wenn der Schnee kurz schmilzt und die Sonne scheint. Sein lateinischer Name „bellis perennis“ wird dem ausdauernden Korbblüter in dieser Hinsicht eher gerecht, als der deutsche. Seine wörtliche Übersetzung bedeutet „Das ganze Jahr über schön“.

Weiterlesen