Schlagwort-Archive: krampflösend

Pflanze des Monats Oktober – der Holunder

Ein heilsamer Begleiter seit der Steinzeit

Wildkrautgarten Holunder

Holunderbeeren im Herbst

Im Frühjahr verkünden die weißen, süßlich duftenden Dolden des Holunderstrauchs die Ankunft der warmen Jahreshälfte. Im September zeigen uns seine schwarzen Beeren an, dass der Sommer seinen Zenit überschritten hat.

Der Holunder hilft uns, die Phasen der Jahreszeitenwechsel gesund zu überstehen, indem er mit Blüten und Beeren unser Immunsystem stärkt. Der auch als Hollerbusch oder im norddeutschen als Flieder bekannte Strauch wird schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze genutzt und ist eine der häufigsten Straucharten in Mitteleuropa. Samenfunde aus der Steinzeit belegen die lange Nutzung durch den Menschen. Hippokrates bezeichnete den Holunder als Medizinschrank gegen allerlei Leiden. Auch Kelten und Germanen verehrten ihn als heiligen Baum. Tatsächlich ist der Holunder in allen Teilen heilkräftig und hilft uns auch heute noch gegen viele Beschwerden.

Weiterlesen

Pflanze des Monats – Giersch – ständig nachwachsender Wildspinat

Der Giersch - ein vielseitiger Wildspinat

Der Giersch – ein vielseitiger Wildspinat

Welcher Gärtner wünscht sich nicht das ultimative Super-Gemüse, das

… völlig unkompliziert wächst und keinerlei Pflege braucht
… man das ganze Jahr über ernten kann und das ständig frisch treibt
… sowohl als Salat, als Spinat, als Gemüse und Gewürz vielseitig verwendbar ist
… super gesund ist und extrem viel Vitamine und Mineralien enthält
… gegen so schlimme Krankheiten wie Gicht und Rheuma, aber auch gegen Erkältung hilft
… auch noch zum Mulchen taugt und Biomasse für einen guten Kompost bildet?

Ihr sagt jetzt bestimmt: „Jeder!“

Weiterlesen