Schlagwort-Archive: Kräuterquark

Wegeriche – Könige der Wege

Spitzwegerich am Wegesrand

Spitzwegerich am Wegesrand

Auf Wiesen, an Wegrändern, auf Grünstreifen und Brachen, ja sogar auf Parkplätzen oder in Mauerritzen – der Wegerich begegnet uns auf Schritt und Tritt. Nicht umsonst nennt man ihn den König der Wege. Dort wo andere Pflanzen niedergetrampelt werden, fühlt er sich wohl. Mit ihren klebrigen Samen haften sich Wegeriche an Schuhsohlen oder Tierfüße und eroberten so ganze neue Kontinente. Aber Wegeriche sind nicht nur fast überall auf der Welt verbreitet, sondern werden auch seit Jahrtausenden als vielseitige Heilpflanzen geschätzt. Ob Atemwegserkrankungen, Verdauungsstörungen, Insektenstiche, Entzündungen, Blasen oder blutende Wunden – mit dem Wegerich ist immer ein kraftvolles Heilkraut zur Hand. In der Wildkrautküche ist der Wegerich ebenso beliebt, denn er bringt ein champignonartiges Aroma in viele Gerichte. Der Spitzwegerich wurde 2014 zur Pflanze des Jahres gekürt. Seine Gefährten, der Breit- und der Mittelwegerich, hätten es genauso verdient. Weiterlesen

Löwenzahn – Berühmtheit mit unbekannten Seiten

Wildkrautgarten Loewenzahn

Löwenzahnblüten und Pusteblume

Maigrüne Wiesen mit hunderten von sonnengelben Löwenzahnblüten sind für mich der Inbegriff von Frühling. Und sicher hatten Sie als Kind genauso viel soviel Spaß mit den prächtigen Pusteblumen, wie ich noch heute. Hat Ihnen Ihre Mutter früher immer gesagt, dass Sie die Finger vom Löwenzahn lassen sollen, weil er giftig sei? Dann lassen Sie mich mit diesem weit verbreiteten Vorurteil endlich aufräumen. Der Löwenzahn ist essbar und sehr gesund! Aber er macht ziemlich hartnäckige Flecke auf der Kleidung. Vielleicht wollte Ihre Mutter Sie deshalb von den schönen gelben Blüten und den lustigen Pusteblumen fernhalten? Weiterlesen