Schlagwort-Archive: Heilpflanze

Pflanze des Monats Dezember – die Mistel

Das Zauberkraut zum Küssen und Heilen

Wildkrautgarten MistelNeben Weihnachtsbaum und Weihnachtsstern ist seit einiger Zeit ein weiteres Wintergrün als schmucke Weihnachtsdekoration kaum mehr wegzudenken. Mistelzweige, ob naturbelassen oder farbig lackiert, sorgen in immer mehr Stuben für besinnliche Weihnachtstimmung. Und auch der Kuss unterm Mistelzweig erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Die Wurzeln dieses Brauchs liegen vermutlich in der keltischen oder auch griechischen Geschichte und sind über einen Umweg über das Auswandererland Amerika nun wieder zurück nach Europa gekommen. Als mystisches Geschöpf zwischen Himmel und Erde und als wertvolle Heilpflanze wird die Mistel jedoch schon seit der Antike verehrt. In der jüngeren Vergangenheit haben wissenschaftliche Studien die Wirksamkeit der leicht giftigen Pflanze gegen Krebs und viele weitere Krankheiten bestätigt.

Weiterlesen

Pflanze des Monats Oktober – der Holunder

Ein heilsamer Begleiter seit der Steinzeit

Wildkrautgarten Holunder

Holunderbeeren im Herbst

Im Frühjahr verkünden die weißen, süßlich duftenden Dolden des Holunderstrauchs die Ankunft der warmen Jahreshälfte. Im September zeigen uns seine schwarzen Beeren an, dass der Sommer seinen Zenit überschritten hat.

Der Holunder hilft uns, die Phasen der Jahreszeitenwechsel gesund zu überstehen, indem er mit Blüten und Beeren unser Immunsystem stärkt. Der auch als Hollerbusch oder im norddeutschen als Flieder bekannte Strauch wird schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze genutzt und ist eine der häufigsten Straucharten in Mitteleuropa. Samenfunde aus der Steinzeit belegen die lange Nutzung durch den Menschen. Hippokrates bezeichnete den Holunder als Medizinschrank gegen allerlei Leiden. Auch Kelten und Germanen verehrten ihn als heiligen Baum. Tatsächlich ist der Holunder in allen Teilen heilkräftig und hilft uns auch heute noch gegen viele Beschwerden.

Weiterlesen