Schlagwort-Archive: entzündungshemmend

Die Kleine Braunelle – ein vergessenes Allheilmittel

Kleine Braunelle

Kleine Braunelle

Die kleine Braunelle wirkt stark antibiotisch und kann von Halsschmerzen bis Bluthochdruck verschiedenste Beschwerden lindern. Früher galt sie als wichtige Heilpflanze gegen Diphtherie. Heute ist die Kleine Braunelle in Europa weitestgehend in Vergessenheit geraten, obwohl sie weit verbreitet auf Waldwegen und Wiesen wächst. Die Traditionelle Chinesische Medizin setzt sie dagegen in zahlreichen Rezepturen ein, unter anderem gegen schwerwiegende Krankheiten wie Krebs, Aids oder Tuberkulose. Neueste wissenschaftliche Forschungen bestätigen das große medizinische Potential des unscheinbaren Lippenblüters, auch als mögliche pflanzliche Alternative bei der Behandlung von Herpes, Diabetes oder ADHS.

Weiterlesen

Wegeriche – Könige der Wege

Spitzwegerich am Wegesrand

Spitzwegerich am Wegesrand

Auf Wiesen, an Wegrändern, auf Grünstreifen und Brachen, ja sogar auf Parkplätzen oder in Mauerritzen – der Wegerich begegnet uns auf Schritt und Tritt. Nicht umsonst nennt man ihn den König der Wege. Dort wo andere Pflanzen niedergetrampelt werden, fühlt er sich wohl. Mit ihren klebrigen Samen haften sich Wegeriche an Schuhsohlen oder Tierfüße und eroberten so ganze neue Kontinente. Aber Wegeriche sind nicht nur fast überall auf der Welt verbreitet, sondern werden auch seit Jahrtausenden als vielseitige Heilpflanzen geschätzt. Ob Atemwegserkrankungen, Verdauungsstörungen, Insektenstiche, Entzündungen, Blasen oder blutende Wunden – mit dem Wegerich ist immer ein kraftvolles Heilkraut zur Hand. In der Wildkrautküche ist der Wegerich ebenso beliebt, denn er bringt ein champignonartiges Aroma in viele Gerichte. Der Spitzwegerich wurde 2014 zur Pflanze des Jahres gekürt. Seine Gefährten, der Breit- und der Mittelwegerich, hätten es genauso verdient. Weiterlesen