Schlagwort-Archive: Diabetes

Pflanze des Monats Oktober – der Holunder

Ein heilsamer Begleiter seit der Steinzeit

Wildkrautgarten Holunder

Holunderbeeren im Herbst

Im Frühjahr verkünden die weißen, süßlich duftenden Dolden des Holunderstrauchs die Ankunft der warmen Jahreshälfte. Im September zeigen uns seine schwarzen Beeren an, dass der Sommer seinen Zenit überschritten hat.

Der Holunder hilft uns, die Phasen der Jahreszeitenwechsel gesund zu überstehen, indem er mit Blüten und Beeren unser Immunsystem stärkt. Der auch als Hollerbusch oder im norddeutschen als Flieder bekannte Strauch wird schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze genutzt und ist eine der häufigsten Straucharten in Mitteleuropa. Samenfunde aus der Steinzeit belegen die lange Nutzung durch den Menschen. Hippokrates bezeichnete den Holunder als Medizinschrank gegen allerlei Leiden. Auch Kelten und Germanen verehrten ihn als heiligen Baum. Tatsächlich ist der Holunder in allen Teilen heilkräftig und hilft uns auch heute noch gegen viele Beschwerden.

Weiterlesen

Begegnungen am Straßenrand – die Wolfs- oder Goji-Beere

Wildkrautgarten Goji-Beere

Goji-Beeren werden auch Wolfsbeeren genannt und sind als Einwanderer auch in Deutschland verwildert zu finden

Bei längeren Autofahrten vertreibe ich mir die Zeit als Beifahrer gerne damit, zu versuchen, die Pflanzen am Wegesrand zu identifizieren. Mit ein bisschen Übung kann man so selbst bei Tempo 120 noch viele Pflanzen unterscheiden.

Bei einem unserer Ausflüge stach mir dabei kürzlich an der Autobahn ein buschiges Gewächs ins Auge. Mit seinen langen Peitschenästen, den schmalen Blättern und den kleinen lila Blüten kam es mir arg bekannt vor. Gerade am Tag zuvor hatte ich mit meiner Goji-Beere im Garten eine kleine Foto-Session veranstaltet und nun sah dieser üppige Strauch am Straßenrand meiner Superfrucht zum Verwechseln aehnlich.

Weiterlesen