Archiv der Kategorie: Wildkraut

Gänsefingerkraut – Das Antikrampfkraut mit dem Silberhaar

Wildkrautgarten Gaensefingerkraut

Das Gänsefingerkraut

Eines der wichtigsten Heilkräuter in meiner Hausapotheke ist das Gänsefingerkraut. Es ist ein unscheinbares Kraut, das sich an vielen Wegen, auf Wiesen und Weiden, aber auch auf steinigem Gelände findet. Man erkennt es an seinen wunderbar silbrigen Blättern, die Federn ähneln. Seinen Beinamen Krampfkraut trägt das Gänsefingerkraut zu Recht. Es hilft zuverlässig und schnell bei allen möglichen Arten von Krämpfen. Aber als auch Nahrungsmittel hat das Gänsefingerkraut einiges Potential. Weiterlesen

Japanischer Staudenknöterich … vom Nutzen unerwünschter Eindringlinge!

Wildkrautgarten Staudenknoeterich

Japanischer Staudenknöterich

Es gibt Pflanzen, die werden regelrecht verteufelt und gehören nach Meinung einiger „Experten“ schlicht und einfach ausgerottet. Über einen möglichen Nutzen dieser Pflanze machen sich jene, die sie mit Roden, Feuer oder gar Gift bekämpfen, oft keine Gedanken. Vielleicht sollten sie das aber, denn in den meisten pflanzlichen Eindringlingen steckt mehr, als man denkt. Der Japanische Staudenknöterich ist so eine Pflanze voller Potentiale. Unter diesem Namen als invasiver Neophyt verkannt, wird der pflanzliche Neubürger unter anderen Namen als lebensverlängerndes Heilmittel, vielseitige Nahrungspflanze oder gar als Energiepflanze der Zukunft gepriesen. Weiterlesen