Archiv der Kategorie: Essbare Blüten

Zu Besuch im Wildkrautgarten

In der kleinen Filmreihe „Zu Besuch im Wildkrautgarten“ lade ich Sie in meinen Garten ein. In Teil eins werfen wir einen Blick auf einige Wildpflanzen mit Heilwirkungen, die dort zuhause sind. In Teil zwei stelle ich essbare Blüten vor, die man in fast jedem Garten findet. Teil drei befasst sich mit Pflanzen, die mit wenig Aufwand viel Ernte ermöglichen. Genau das richtige für „faule“ Gärtner, die lieber ernten und die Natur genießen, statt zu versuchen, sie zu zähmen.

Viel Spaß.
Der Wildkrautgarten

Teil 1 – Heilpflanzen im Garten

Teil 2 – Essbare Blüten

Teil 3 – Pflanzentipps für entspanntes Gärtnern


Wenn Ihnen der Beitrag gefällt, empfehlen Sie ihn weiter. Einfach Freunden davon erzählen oder einen der Buttons 2x klicken, um den Beitrag mit ihrem sozialen Netzwerk zu teilen:

Hagebutten – Vitaminbomben und mehr

Wildkrautgarten Hagebutte Fruechte

Die gesunden Früchte wilder Rosen: Hagebutten im Herbst

Ein schöner Farbtupfer im herbstlich-blattlosen Gebüsch sind die orange-roten Hagebutten. Dick und rund oder dünn und langgestreckt leuchten uns die Früchte der Heckenrosen ab September bis in den Winter hinein schon von weitem entgegen. Es lohnt sich bei jedem Herbstspaziergang ein paar davon zu naschen und als Vorrat mit nach Hause zu nehmen, denn sie haben den höchsten Vitamin C-Gehalt aller einheimischen Wildfrüchte. Mit ihrem süß-säuerlichen Geschmack sind die Hagebutten als Zutat in Winterteemischungen und Marmeladen beliebt und können durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe unter anderem bei Erkältungen, Gelenkschmerzen und Hautproblemen hilfreich sein.

Weiterlesen


Wenn Ihnen der Beitrag gefällt, empfehlen Sie ihn weiter. Einfach Freunden davon erzählen oder einen der Buttons 2x klicken, um den Beitrag mit ihrem sozialen Netzwerk zu teilen: